URCD-Flagge

Pegelstand: 151 cm
Abflußmenge: 65.3 m3/s
Wassertemperatur: 4.9 °C
Wochentag: Sonntag
Datum/Zeit: 19.01.2020 05:47
Morgendämmerung: 07:29
Abenddämmerung: 17:33

1 cm - 156 cm:
Absolutes Niedrigwasser: Ruderverbot mit Vereinsbooten in Richtung Fischerheim, höchste Vorsicht bei der Durchfahrt durch die Eisenbahnbrücke.
Der Wasserstand ist weit unterhalb der untersten Treppenstufe, die Brückenpfeilerfüße der Eisenbahnbrücke ragen aus dem Wasser, die Durchfahrt ist verengt.

156 cm - 166 cm:
Beginnendes Niedrigwasser: Mit Vereinsbooten sollte nicht stromaufwärts gerudert werden, höchste Vorsicht bei Durchfahrt durch Eisenbahnbrücke, absolut in der Mitte der beiden Pfeiler rudern.
Der Wasserstand reicht an die Unterkante der untersten Treppenstufe, die Brückenpfeilerfüße der Eisenbahnbrücke sind nur knapp unter Wasser.

166 cm - 180 cm:
Normaler bis niederer Wasserstand: Unbeschränkt in beiden Richtungen befahrbar für Mannschaftsboote und geübte Kleinbootfahrer.
Die untersten beiden Treppenstufen sind unter Wasser.

180 cm - 211 cm:
Wasserstand normal bis mäßig erhöht. Unbeschränkt in beiden Richtungen befahrbar.

211 cm - 241 cm:
Beginnendes Hochwasser: A- und F-Ruderer dürfen nur noch in gesteuerten Booten stromaufwärts rudern!
Wasserstand reicht bis an die Unterkante des Schildes 'Betreten verboten'.

241 cm - 276 cm:
Mittleres Hochwasser: Nur noch für absolut erfahrene Ruderer. Sowohl unter der Eisenbahnbrücke als auch an der Einmündung der Iller ist mit erheblichen Wellen, Querströmungen und Wasserwirbeln zu rechnen! Achtung: Treibholz!
Schild 'Betreten verboten' ist total unter Wasser, jedoch noch erkennbar.

276 cm und darüber:
Hochwasser: Absolutes Ruderverbot mit Vereinsbooten!
Das Schild 'Betreten verboten' ist weit unter Wasser und nicht mehr erkennbar.

Donauapp | Wochenplan | Pegelübersicht | Hochwasser-Nachrichten-Dienst | Wetter Meteodata | Messwertinfo